Mo und Fr 18:04 - 19:00 Uhr - Alte Musik

Wichtigstes Anliegen der beiden Sendungen ALTE MUSIK ist die Präsentation von CD-Neuheiten mit Kompositionen aus dem musikgeschichtlichen Zeitraum 900 bis 1700, wobei wiederum Ersteinspielungen im Vordergrund stehen.

Die Entdeckerfreude der – meist sehr jungen – Musikerinnen und Musiker ist seit Jahrzehnten ungebrochen: Immer wieder wird Musik zu einem neuen Leben erweckt, die dem – nunmehr überwundenen – Fortschrittsdenken geopfert war und jahrhundertelang nicht mehr erklang. Die Vorstellung der neuen CDs, die mit älteren Einspielungen verbunden sein kann, ist in der Regel nach unterschiedlichen Gesichtspunkten thematisch organisiert, z. B: Venezianische Musik um 1600, Madrigale und Instrumentalmusik der Spätrenaissance oder Musik am Münchener Hof.

Nächste Sendung

ALTE MUSIK

mit Bernhard Schrammek
Bachs Orchestersuiten
Im Jahre 1729 übernahm Johann Sebastian Bach zusätzlich zu seinen Aufgaben als Thomaskantor auch noch die Leitung des Leipziger "Collegium musicum", eines überwiegend studentisch geprägten Instrumentalensembles, das regelmäßig in der Stadt Leipzig musizierte. In engem Zusammenhang mit der Praxis dieses Ensembles stehen Bachs vier Orchestersuiten, die in den 1730er Jahren das Repertoire des Ensembles bereicherten. Sie basieren auf früheren Stücken, die Bach in Köthen bzw. Weimar komponiert hat.

Musiklisten

Neuerscheinungen auf CD

RSS-Feed
  • Orlando Gibbons © Ricecar
    Ricecar

    Alte Musik 

    Orlando Gibbons: "Fancies for the Viols"

    Das perfekte Consort: Das Ensemble L’Achéron spielt Werke von Orlando Gibbons auf sechs Kopien englischer Gamben des 17. Jahrhunderts

    Bewertung:
  • Un italiano a Londra © Musica viva records
    Musica viva records

    Alte Musik 

    "Un italiano a Londra"

    Der italienische Geiger Giuliano Carmignola bemüht sich immer mal wieder um musikalische Ausgrabungen. Lag er mit den Violinkonzerten von Felice Giardini richtig?

    Bewertung:
  • Händel goes wild © Erato
    Erato

    Alte Musik 

    "Handel goes wild"

    L’Arpeggiata unter Christiana Pluhar hat erneut ein Crossover-Album herausgebracht, diesmal mit Opernarien von Georg Friedrich Händel

    Bewertung:
  • Juan Diego Flórez: Mozart © Sony
    Sony

    Gesang 

    Juan Diego Flórez: Mozart

    Auf seiner neuen CD singt der peruanische Tenor Juan Diego Flórez Arien von Mozart: ein Komponist, mit dem er bislang nicht eben aufgefallen ist. Kann er das überhaupt?  

    Bewertung:
  • Montage: rbb
    harmonia mundi

    Alte Musik 

    Reformation 1517-2017

    Es ist noch lange nicht vorbei, das Reformations-Gedenkjahr 2017. Der 31. Oktober, der eigentliche Tag von Luthers Thesenanschlag steht ja noch an – dazu passt diese CD-Empfehlung.

    Bewertung:
  • Franz Xaver Richter: Sinfonien, Triosonaten und Oboenkonzert, Montage: rbb
    Note 1/ © Christophorus, Montage: rbb

    Alte Musik 

    Franz-Xaver Richter: Sinfonien, Trisonaten und Oboenkonzert

    Die Komponistengeneration, die in der Mitte des 18. Jahrhunderts aktiv war, hat es im heutigen Urteil nicht gerade leicht. Anscheinend viel zu groß sind die Schatten der vorherigen Generation um Bach und Händel, aber auch der folgenden um die Wiener Klassiker Haydn, Mozart und Beethoven.

    Bewertung:
  • Bach privat © Alpha
    Alpha

    Alte Musik 

    "Bach privat"

    Andreas Staier hat eine CD konzipiert, auf dem ein Hausmusikabend bei der Familie Bach rekonstruiert wird. Dazu hat er sich eine familiäre Besetzung zur Seite gestellt und ein Programm mit Solostücken, Kammermusik und Arien zusammengestellt.

    Bewertung:
  • Reformation © Harmonia Mundi
    Harmonia Mundi

    Alte Musik 

    "Reformation"

    Auch in Großbritannien wird in diesem Jahr das Reformationsjubiläum gefeiert. Der Chor des Clare College in Cambridge etwa hat sein ganzes Programm darauf eingestellt.

    Bewertung:
  • Johann Sebastian Bach: Solokantaten für Bass © Harmonia Mundi
    Harmonia Mundi

    Alte Musik 

    Johann Sebastian Bach: "Solokantaten für Bass"

    Der Bariton Matthias Goerne gilt als einer der führenden Liedinterpreten, insbesondere für das Werk Franz Schuberts. Jetzt bringt Matthias Goerne eine CD mit zwei Solokantaten von Johann Sebastian Bach heraus, begleitet vom Freiburger Barockorchester.

    Bewertung:
  • Vivaldi © Alpha
    Alpha

    Alte Musik 

    Vivaldi

    Man möchte eigentlich meinen, dass es auf dem CD-Markt bereits ausreichend Einspielungen der "Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi gäbe. Doch die Neuaufnahme des Evergreens mit dem französischen Ensemble Les Musiciens de Saint-Julien unter Leitung des Flötisten François Lazarevitch lässt gewaltig aufhorchen.

    Bewertung:

Kontakt

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Rundfunk Berlin-Brandenburg

kulturradio – Alte Musik
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33301
Fax: 030 / 979 93 33309

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Kommentarfunktion zum Kommentieren von Beiträgen.