Mi 20:04 - 21:00 Uhr - Alte Musik Spezial

Die ALTE MUSIK SPEZIAL nimmt sich Zeit für Reihen und thematische Schwerpunkte aus dem musikgeschichtlichen Zeitraum 900 bis 1700.

Auch hier – wie bei den Sendungen ALTE MUSIK am Montag und Freitag – stehen neue Einspielungen im Mittelpunkt, die bisweilen auch mit älteren Veröffentlichungen verglichen werden.

Nächste Sendung

ALTE MUSIK SPEZIAL

mit Bernhard Schrammek

Carlo Gesualdo - ein musikalischer Exzentriker

Als exzentrischer Fürst, musikalischer Autodidakt und Doppelmörder ist Carlo Gesualdo da Venosa in die Geschichte eingegangen. Sein kompositorisches Werk, das weitgehend auf Vokalmusik beschränkt ist, entzieht sich jeglicher Vergleichsmöglichkeit zu anderen Werken der Zeit um 1600. Bis an die äußersten Grenzen reizte Gesualdo die bestehenden Satzregeln aus und bediente sich einer expressiven Harmonik. Als regierender Fürst von Venosa komponierte er niemals für einen Dienstherrn oder eine Institution, sondern ausschließlich für sich selbst.

Neuste Musikliste

04.01.2017 20:04 Alte Musik Spezial

Das Palästinalied von Walther von der Vogelweide

mit Bernhard Schrammek

Tonträger Werk Zeit
CHRISTOPHORUS LC 00612 Best.Nr CHR 77394 Walther von der Vogelweide
Nachtanz Per Sonat
01:45
CHRISTOPHORUS LC 00612 Best.Nr CHR 77394 Walther von der Vogelweide
Lindenlied Per Sonat
03:15
TELDEC LC 03706 Best.Nr 8.44015 ZS Walther von der Vogelweide
Palästinalied Max van Edmond
Studio der frühen Musik
04:45
London LC 00253 Best.Nr 430 264-2 Walther von der Vogelweide
Palästinalied James Bowman
Early Music Consort of London
03:19
CHRISTOPHORUS LC 00612 Best.Nr CHR 77183 Walther von der Vogelweide
Palästinalied Estampie
04:42
CHRISTOPHORUS LC 00612 Best.Nr CHR 77192 Walther von der Vogelweide
Palästinalied Armin Gottstein
I Ciarlatani
05:26
Ariola Arte Nova Classics LC 03480 Best.Nr 74321 58968 2 Walther von der Vogelweide
Palästinalied Jean-Paul Rigaud
Ensemble Perceval
05:19
C.A.B. RECORDS LC 07049 Best.Nr CAB-08 Walther von der Vogelweide
Palästinalied Musica antiqua Bambergensis
06:51
CHRISTOPHORUS LC 00612 Best.Nr CHR 77394 Walther von der Vogelweide
Palästinalied Sabine Lutzenberger
Per Sonat
07:31

Neuerscheinungen auf CD

RSS-Feed
  • Jermaine Sprosse: Der Clavierpoet; Montage: rbb

    Alte Musik 

    "Der Clavierpoet"

    Großartige Stücke mit vollendeter Technik präsentiert: Der junge Cembalist und Pianist Jermaine Sprosse hat sich der Werke von Friedrich Wilhelm Rust angenommen.

    Bewertung:
  • The Mirror of Claudio Montverdi; Montage: rbb

    Alte Musik 

    "The Mirror of Claudio Monteverdi"

    Kluge Programmzusammenstellung: Die fünf Ordinariumssätze der "Missa in illo tempore" werden ergänzt durch vier Madrigale von Komponisten, die etwa eine Generation vor Monteverdi gewirkt haben.

    Bewertung:
  • CD-Cover: La Harpe Reine

    Alte Musik 

    Xavier de Maistre: "La Harpe Reine"

    Für seine neue CD hat der Harfen-Virtuose Xavier de Maistre das Label gewechselt (hin zu "Harmonia Mundi") und sich mit dem Alte Musik-Guru William Christie zusammengetan für zwei unbekannte Harfenkonzerte von Jean-Baptiste Krumpholtz und Johann David Hermann.

    Bewertung:
  • Euch ist ein Kindlein heut geborn - Luthers Weihnachten; Montage: rbb

    Alte Musik 

    "Euch ist ein Kindlein heut geborn"

    Mit seinen Chorälen begründete Martin Luther eine beispiellose kirchenmusikalische Erfolgsgeschichte. Das Ensemble Hamburger Ratsmusik unter Leitung von Simone Eckert hat fünf Luther-Choräle für die Advents- und Weihnachtszeit ausgewählt und eingespielt.

    Bewertung:
  • "Noël Baroque"; Montage: rbb

    Weihnachtsmusik 

    "Noël Baroque"

    Eine wunderbar farbige und klangschöne Weihnachts-CD der anderen Art.

    Bewertung:
  • Christmas Concertos; Montage: rbb

    Weihnachtsmusik 

    "Christmas Concertos"

    Weihnachtsmusik kann auch ohne Worte funktionieren

    Bewertung:
  • Thomas Tallis: Motetten; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Thomas Tallis: Motetten

    Thomas Tallis war einer der bedeutendsten englischen Komponisten des 16. Jahrhunderts; mit seinen vielfältigen, ausdrucksstarken Werken prägte er ganz entscheidend die musikalische Kultur des Elisabethanischen Zeitalters.

    Bewertung:
  • Leo Borchard: Telefunken Recordings 1933-1945; Montage: rbb

    Berliner Philharmoniker 

    Leo Borchard: Telefunken Recordings 1933-1945

    Rare Aufnahmen mit Sensationswert

    Bewertung:
  • Monteverdi: I 7 Peccati capitali; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Monteverdi: "I 7 Peccati capitali"

    Die Vokal- und Instrumentalsolisten der Cappella Mediterranea musizieren dieses Monteverdi-Programm mit Schwung und Leidenschaft.

    Bewertung:
  • Montage: rbb

    Alte Musik 

    Christopher Simpson: "The Four Seasons"

    “Die vier Jahreszeiten” - schon 70 Jahre zuvor hat der englische Gambenvirtuose Christopher Simpson das Thema aufgegriffen. Vielleicht hat er den Mut zur Szenerie entwickelt, weil er aus einem theaterbegeisteren Haushalt kam.

    Bewertung:
  • Johann Sebastian Bach: Ouvertures; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Johann Sebastian Bach Ouvertures

    Die Orchestersuiten von Bach zählen zu den beliebtesten Kompositionen der Barockzeit. Der italienische Oboist Alfredo Bernardini hat mit seinem Zefiro Baroque Orchestra nicht nur Bachs Orchestersuiten neu eingespielt, sondern auch noch das Repertoire erweitert.

    Bewertung:
  • Oper 

    Wolfgang Amadeus Mozart: Don Giovanni

    Beeindruckender habe ich das Werk nie gehört. Großartig!

    Bewertung:
  • Bach: Luther Kantaten; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Bach – Luther Kantaten

    Christoph Spering hat sich das Reformationsjubiläum 2017 zum Anlass genommen, die 13 "Luther-Kantaten" Bachs neu einzuspielen. Das Reformations-Jubiläumsjahr kann kommen!

    Bewertung:
  • Léon Berben - Melchior Schildt. Complete Organ Works; Montage: rbb

    Orgelmusik 

    Melchior Schildt: Complete Organ Works

    Léon Berben legt als Weltersteinspielung sämtliche Orgelwerke von Melchior Schildt vor.

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Complete Piano Sonatas - Fazil Say; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Wolfgang Amadeus Mozart: Complete Piano Sonatas - Fazil Say

    Dies ist der vielleicht beste Mozart seit den großen Mozart-Spielern vergangener Jahrzehnte.

    Bewertung:
  • Francesco Cavalli: Requiem; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Francesco Cavalli: "Requiem"

    Stilles und intimes Abschiedsstück: Das Ensemble Polyharmonique unter dem Altisten Alexander Schneider hat dieses bemerkenswerte Werk neu eingespielt.

    Bewertung:
  • Mondonville: Triosonaten op. 2 mit Johannes Pramsohler; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Ensemble Diderot: Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville – Triosonaten op. 2

    Ersteinspieler: Johannes Pramsohler ist zweifellos einer der innovativsten Geiger und Ensembleleiter im Bereich der Alten Musik.

    Bewertung:
  • Le Théâtre Musical de Telemann; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Le Théâtre musical de Telemann

    Frisch und lebendig - Auf der neuesten CD präsentiert das Ensemble Masques drei Ouvertürensuiten und ein Konzert von Telemann.

    Bewertung:
  • Pierre de la Rue: Missa Nuncqua fue pena mayor; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Pierre de la Rue: "Missa Nuncqua fue pena mayor"

    Die große Erfahrung mit den komplexen Strukturen der Renaissance-Vokalmusik zahlt sich auch auf der neuesten CD des Brabant Ensembles aus.

    Bewertung:
  • Pera Ensemble: Ballo Turco; Montage: rbb

    Alte Musik 

    Pera Ensemble: "Ballo Turco. From Venice to Istanbul"

    Beim Stichwort "Türkenmusik" denkt man natürlich gleich an die "Entführung aus dem Serail", in der Mozart Becken, Große Trommel und Piccoloflöte zur "Janitscharenmusik" vereint. Doch das Abendland war lange vorher vom Orient fasziniert.

    Bewertung:

Kontakt

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Rundfunk Berlin-Brandenburg

kulturradio – Alte Musik Spezial
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33301
Fax: 030 / 979 93 33309

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79