Heute

Veranstaltungshinweise für Berlin und Brandenburg – hier und im kulturradio, immer ganz aktuell:

Montag bis Freitag um 9:30 und 15:45 Uhr
Sonnabend um 09:45, 11:30 und 13:45 Uhr

(Alle Angaben ohne Gewähr)

18.04. - 11.10.2015

Havelland, versch. Orte

Parkgeschichten

Kulturland Brandenburg präsentiert Kunstprojekte in Nennhausen, Senzke, Klessen und Stölln

zur Veranstaltung

14.08. - 11.11.2015

Kapelle der Versöhnung, Berlin

"Versöhnung, die wir verpasst haben"

Fotoausstellung über das Leben und Arbeiten im Krieg

zur Veranstaltung

21.06. - 20.09.2015

Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

"Wir müssen den Schleier von unseren Augen reißen"

Fotografie und Zeichnung der russischen Avantgarde aus der Sammlung der Sepherot Foundation

zur Veranstaltung

03.05. - 31.10.2015

Dom St. Peter und Paul zu Brandenburg

850 Jahre Dom zu Brandenburg

Mit dem Festprogramm "Beständig Neu"

zur Veranstaltung

13.08. - 04.09.2015

Verschiedene Spielstätten in Berlin

Reihe: Tanz im August 2015

27. Internationales Festival

zur Veranstaltung

07.08. - 04.10.2015

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Projekt 19/45 - Spurensicherung

Eine Ausstellung des brandenburgischen Museumsverbandes

zur Veranstaltung

22.08. - 22.11.2015

Theaterbau des Schlosses Charlottenburg, Berlin

Frauensache. Wie Brandenburg Preußen wurde

Ausstellung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

zur Veranstaltung

28.06. - 11.10.2015

Georg Kolbe Museum Berlin

Hans Arp. Der Nabel der Avantgarde

Die erste Retrospektive Hans Arps in Berlin

zur Veranstaltung

11.07. - 22.11.2015

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte Postdam

"Einfach. Natürlich. Leben" - Lebensreform in Brandenburg 1890–1939

Eine Ausstellung im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2015 "gestalten–nutzen–bewahren. Landschaft im Wandel"

zur Veranstaltung

26.06. - 01.12.2015

Schwules Museum Berlin und Dt. Historisches Museum Berlin

Homosexualität_en

Sonderschau in zwei Museen
Übersicht über Geschichte, Politik und Kultur homosexueller Menschen

zur Veranstaltung