terzando: Michael Knoch (Flöte), Sean Nowak (Klavier) und Mathias Bell (Violoncello); © Romy Sickmüller

kulturradio Klassik Slam - terzando

Die drei Musiker spielen seit 1996 zusammen und proben zwei- bis viermal im Monat zusammen.

Neben den verfügbaren Original-Werken für ihre Besetzung musizieren "terzando" Stücke, die für andere Trio-Varianten (meistens Violine, Violoncello und Klavier) komponiert sind und deren Violinstimme sie für die technischen und klanglichen Anforderungen der Flöte adaptieren.

Seit 2003 nehmen die Drei an einer jährlich stattfindenden "hausmusik" teil, einem privaten Vorspiel von Kammermusik-Ensembles mit anschließendem geselligem Ausklang bei einem von den zuhörenden Gästen zusammengestellten Buffet.

Besetzung

Michael Knoch, Flöte
Mathias Bell, Violoncello
Sean Nowak, Klavier

Pate

kulturradio Klassik Slam: Logo, Moderator Christian Schruff (© Oliver Ziebe) und Saal im Heimathafen Neukölln (© Heimathafen)
rbb

Der kulturradio Klassik Slam

Gestern noch Hausmusik, jetzt die große Bühne! Mit dem ersten kulturradio Klassik Slam hat ein neues Konzertformat Premiere.