Ambrose Akinmusire © Gregor Baron
Gregor Baron

31.10. - 05.11.2017 - Jazzfest Berlin 2017

In seinem dritten und letzten Jahr als künstlerischer Leiter des Jazzfest Berlin geht der Brite Richard Williams seinen 2015 eingeschlagenen Weg konsequent weiter. Er setzt nicht auf große Stars, er vertraut auf die Neugier des Publikums. Das Motto des Festivals, "In All Languages", verdeutlicht die Absicht, sich mit dem Programm in gesellschaftliche Debatten einzubringen.

Insgesamt 15 Stunden Jazzfest Berlin 2017 können Sie hier nachhören.

Zum Nachhören

Dr. Lonnie Smith Trio © Gregor Baron
Gregor Baron

Jazzfest Berlin 2017

Live aus dem Haus der Berliner Festspiele

Zum Nachsehen

Vorschau | Rückschau

Richard Williams, Künstlerischer Leiter des Jazzfest Berlin 2015, und Ulf Drechsel; Foto: Carsten Kampf

Jazzfest Berlin 2017

Der Künstlerische Leiter Richard Williams gibt im Gespräch mit Ulf Drechsel eine Vorschau auf das Jazzfest Berlin 2017.

Im Netz

Im Konzert

Die ersten beiden Konzertabende am 31.10. und 1.11. finden im LIDO in Kreuzberg statt. Vier Bands verbinden Jazz, Hip Hop, Rap und Poetry, womit auch eine neue Zielgruppe für Jazz angesprochen werden soll. Die meisten Konzerte finden ab dem 2.11. im Haus der Berliner Festspiele statt. Darüber hinaus gibt es Konzerte im Jazzclub A TRANE, in der Kirche am Hohenzollernplatz, der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche und im Institut français.