Weihnachtssingen 2017

Rundfunkchor Berlin, 2015; Foto: © Jonas Holthaus Photography

Singen Sie bereits begeistert in einem Chor?

Dann bewerben Sie sich doch gemeinsam mit Ihrem Chor um einen Auftritt mit Ihrer Version eines Weihnachtsliedes. Von "In dulci jubilo" bis "Jingle bells" – wir suchen Ihre schönste oder ungewöhnlichste Interpretation eines Weihnachtsklassikers.

Senden Sie uns ein mp3 Ihrer Version an kulturradio@rbb-online.de (max. 10 MB). Eine Jury wählt den Chor aus, der auf der Bühne des Großen Sendesaals sein Weihnachtslied präsentieren kann.  

Kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne per E-Mail (s. o.) oder telefonisch unter (030) 97993-33701.

Sie wollen mitsingen?

Bewerben Sie sich um die exklusiven Tickets.

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

kulturradio auf der IGA Berlin 2017

Arena IGA 2017 © Dominik Butzmann

17. Juni 2017 | Große Freilichtbühne - Sing mit!

kulturradio hat zur großen Sing mit!-Aktion im Rahmen des Chorfests Berlin am 17. Juni 2017 um 12.00 Uhr eingeladen. Ein Konzert unter der Anleitung von Benjamin Goodson vom Rundfunkchor Berlin. Ein überraschendes Repertoire, vergnügliche Übungen zum Warmwerden – ein einzigartiges Konzerterlebnis.

 

Gartenfreude, Musik und Text: Dirk Hühner; © rbb/kulturradio

- Gartenfreude

Diesen Kanon unseres Kollegen Dirk Hühner haben wir mit Ihnen beim Chorfest gesungen. Noten und Text können Sie hier herunterladen – am Klavier hören Sie Andreas Göbel.

Sing mit! Das war das kulturradio Weihnachtssingen 2016

© Gregor Baron

So 18.12.2016 | Haus des Rundfunks - Sing mit. kulturradio Weihnachtssingen

Dieses wunderbare Erlebnis mit Ihnen und dem Rundfunkchor Berlin am 4. Advent – hier im Video zu sehen und zu hören!

© Gregor Baron

Weihnachtslieder im Großen Sendesaal aus vielen 100 Kehlen

18 Sängerinnen und Sänger des Rundfunkchors Berlin singen ein schwungvolles Willkommenslied von Benjamin Britten, und dann sind die Sänger und Sängerinnen im Saal an der Reihe, die zum kulturradio Weihnachtssingen gekommen sind. Mit britischem Charme und Humor leitet der junge Dirigent Benjamin Goodson durch das Mitsing-Konzert. Bitte aufstehen! Schultern rollen, Hände und Füße schütteln, tief atmen und erstmal locker machen!

Eingeteilt in vier Stimmgruppen, singt sich der Saal mit einem ersten Kanon warm. Mit "O du fröhliche" geht es weiter, und Goodson möchte, dass die Freude hörbarer wird: "…FREUE, FREUE dich, o Christenheit!" Chöre waren aufgerufen, sich für einen Auftritt zu bewerben, und so tritt das "Junge Consortium Berlin" unter Leitung von Vinzenz Weissenburger auf und singt von Max Reger "Unser lieben Frauen Traum" und "Quem pastores laudavere" von John Rutter.

Aus vielen 100 Kehlen werden noch "Es ist ein Ros entsprungen" und "Stille Nacht" gesungen. Als Goodson zwischendrin fragt: "Und, macht es Spaß?", antwortet der Saal mit lautem Klatschen. " Und als zum Schluss als Zugabe noch einmal "O du fröhliche" gesungen wird, ist die FREUDE deutlich hörbar …

Wer keine Karte mehr für das Konzert bekommen hatte, konnte von zu Hause aus dabei sein: kulturradio übertrug auf seiner Webseite per Livestream.

kulturradio Weihnachtssingen - Rundfunkchor Berlin mit Benjamin Goodson © Gregor Baron

So 18.12.2016 | Haus des Rundfunks - Reportage - Sing mit. kulturradio Weihnachtssingen

18 Sängerinnen und Sänger des Rundfunkchors Berlin singen ein schwungvolles Willkommenslied von Benjamin Britten, und dann sind die Sänger und Sängerinnen im Saal an der Reihe.  Eine Reportage von Stefan Oberwalleney.

Konzertchor Friedenau; Foto: Stefan Oberwalleney

Konzertchor Friedenau

Ein Porträt von Stefan Oberwalleney.

Junges Consortium Berlin © Stefan Oberwalleney

Junges Consortium Berlin

Ein Chorporträt von Stefan Oberwalleney.

Ernst-Busch-Chor; Foto: Ernst-Busch-Chor

Ernst-Busch-Chor

Ausschnitt aus dem Weihnachtskonzert vom 3. Dezember 2016 in der Kirche der Paul-Gerhardt-Gemeinde in Berlin-Friedrichsfelde.