Mo 18.07.2016 10:14 - Leibnitz-Kongress in Hannover

"Für unser Glück oder das Glück anderer" – so lautet das Motto des internationalen Leibnitz-Kongresses.

Die Veranstaltung steht im Zeichen des 300. Todestages des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibnitz. Die Tagung beginnt heute in Hannover. Erwartet werden 440 Wissenschaftler aus mehr als 30 Ländern.

Leibniz war 40 Jahre lang Bibliothekar am Fürstenhof in Hannover. Er galt als einer der führenden Köpfe seiner Epoche in Europa und legte Fundamente in zahlreichen Wissenschaften von Mathematik und Physik bis zu Philosophie und Theologie.

Im Programm

Peter Esterhazy; Foto: © dpa-Bildfunk

Péter Esterházy: "Leben und Literatur"

Anlässlich des Todes des ungarischen Schriftstellers ändern wir das Programm und wiederholen eine Lesung von Péter Esterházy, die wir 2004 gesendt haben.