Museum Viadrina © imago stock&people
Bild: imago stock&people

Fr 05.05.2017 - Brandenburger Kulturlandjahr 2017 steht im Zeichen der Reformation

Als Leitschau des diesjährigen Kulturlandjahres wird im Museum Viadrina in Frankfurt (Oder) die Ausstellung "Bürger, Pfarrer, Professoren" eröffnet.

Sie beleuchtet die Reformation in Brandenburg aus einer besonderen Perspektive. Zunächst galt die Universitätsstadt als papsttreu, entwickelte sich aber Mitte des 16. Jahrhunderts zum Mittelpunkt der Reformation in Brandenburg.

Das Kulturlandjahr hat im Gedenkjahr das Motto  "Wort und Wirkung. Luther und die Reformation in Brandenburg". Das Themenjahr setzt sich vor Ort in Städten und Gemeinden mit lokaler Geschichte unter dem Einfluss der Reformation auseinander. In vielseitigen Ausstellungen und Veranstaltungen werden Konsequenzen auf die Lebensführung und den Glauben der Menschen thematisiert.