Fr 13.10.2017 - Dogan Akhanli darf zurück nach Köln

Der Kölner Schriftsteller darf Spanien verlassen und wird nicht an die Türkei ausgeliefert.

Die spanische Justiz hat das Auslieferungsersuchen der Türkei gegen den türkischstämmigen Autor abgelehnt. In einer ersten Reaktion erklärte Akhanli, er sei erleichtert. Er habe aber auch mit keiner anderen Entscheidung der spanischen Justiz gerechnet. Weiter sagte Akhanli, er werde voraussichtlich am kommenden Mittwoch nach Köln zurückkehren.
Der Schriftsteller war im August auf Antrag der Türkei in seinem Spanienurlaub verhaftet worden. Kurze Zeit später kam er wieder frei, durfte das Land aber bisher nicht verlassen. Die türkische Justiz wirft Akhanli vor, an einem bewaffneten Raubüberfall beteiligt gewesen zu sein. Er selbst vermutet einen politischen Hintergrund.