Kurt Weill; © dpa/Ronald Grant Archive/Mary Evan
Bild: dpa

Mo 06.11.2017 - Komposition von Kurt Weill wiedergefunden

In einem Berliner Archiv ist eine verschollen geglaubte Komposition von Kurt Weill wiederentdeckt worden.

Die New Yorker Weill-Stiftung teilte mit, Weill habe das Stück für seine Frau komponiert. Sie sang es 1931 bei einer politischen Revue an der Jungen Volksbühne in Berlin. Später verschwand das Manuskript. Die Weill-Stiftung will das Lied veröffentlichen und wieder aufführen.

Der Musikwissenschaftler Elmar Juchem hatte das Notenblatt im Archiv des theaterwissenschaftlichen Instituts der Freien Universität Berlin gefunden. Er bezeichnete den Fund als kleine, aber echte Sensation.