Mo 06.11.2017 - Photographie-Preis für Oberflächen-Betrachtung

Der diesjährige IBB-Preis für Photographie geht an die Künstlerin Judith Dorothea Gerke.

Ihre Arbeiten überzeugten die Jury in ihrer konsequenten, multiperspektivischen Auseinandersetzung mit dem Thema Oberfläche. Gerke verstehe "Oberfläche" im Sinne eines fotografischen Abtastens verschiedenster Materialien und Dimensionen. Der Künstlerin gelinge es, die Grenzen zwischen den Disziplinen Fotografie, Skulptur und Installation verschwimmen zu lassen.
 
Die Investitionsbank Berlin verleiht den Preis für Photographie seit 2006 gemeinsam mit dem Freundeskreis der Universität der Künste Berlin und der Karl Hofer Gesellschaft. Das Preisgeld beträgt 5.000 Euro.

Darüber hinaus wird eine Ausstellung organisiert. Sie beginnt am 24. November in den Räumen der Investitionsbank.