Milo Rau; Foto: Gregor Baron
Bild: Gregor Baron

Di 07.11.2017 - Symbolischer Sturm auf den Reichstag

Mit einem symbolischen "Sturm auf den Reichstag" ist in Berlin eine Aktion des Schweizer Theatermachers Milo Rau zu Ende gegangen.

Rund 200 Menschen versammelten sich am Nachmittag auf der Wiese vor dem Reichstagsgebäude und rannten nach einer Kundgebung auf das Parlament zu. Die Aktion am 100. Jahrestag der Russischen Revolution war der Abschluss von Raus "Weltparlament.

Drei Tage lang hatten Abgeordnete aus 20 Ländern in der Berliner Schaubühne über die Zukunft der Menschheit debattiert. Die angekündigte "Charta für das 21. Jahrhundert" soll in den nächsten zwei Wochen entstehen.

Rau kündigte an, sein "Weltparlament" fortzusetzen und in anderen Städten und Ländern tagen zu lassen.