Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig in der Neuköllner Emserstraße ©dpa-Zentralbild/Matthias Tödt
Bild: dpa-Zentralbild/Matthias Tödt

Mi 08.11.2017 - Weitere Stolpersteine gestohlen

Im Berliner Stadtteil Neukölln sind weitere Stolpersteine gestohlen worden.

Damit fehlen jetzt offenbar 16 dieser Erinnerungssteine. Die Behörden vermuten ein politisches Motiv hinter den Taten. Die Leiterin der Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin, Silvija Kavcic, sagte, der massive Diebstahl der Gedenksteine in Berlin sei neu. Beschmierungen und Schändungen der Steine gebe es immer wieder, aber keinen Diebstahl. Kavcic kündigte an, dass die gestohlenen Stolpersteine ersetzt werden.

Die Stolpersteine erinnern an die letzten freigewählten Wohnadressen von Menschen, die in der Nazi-Zeit verfolgt wurden.