Di 07.11.2017 - Wolf Biermann erhält "Goldene Victoria"

Der Lyriker und Liedermacher Wolf Biermann ist gestern Abend in Berlin für sein Lebenswerk geehrt worden.

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger verlieh ihm die "Goldene Victoria". Damit soll sein außergewöhnlicher Weg als Musiker und seine Auflehnung gegen politisches Unrecht gewürdigt werden.

In seiner Laudatio auf Biermann betonte der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk, dass Biermanns Leben eng mit dem 20. Jahrhundert, "dem Jahrhundert des Totalitarismus", verbunden sei. Eine schmerzvolle Konstante sei dabei der Hass gewesen. Biermann sei gehasst worden, weil er sich immer die Freiheit genommen habe, die Freiheit zu verteidigen.

Mit der "Goldene Victoria für das Lebenswerk" wurden bislang unter anderem Daniel Barenboim und der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger geehrt.