Mo - So 15. - 21.05.2017 18:04 Uhr | Mi 17.05.2017 20:04 Uhr - 450 Jahre Monteverdi

Eine Sendereihe von Bernhard Schrammek

Vor 450 Jahren wurde in Cremona der Kapellmeister und Komponist Claudio Monteverdi geboren. An führender Stelle hat er um 1600 den tiefgreifenden Stilwandel von der Renaissance- zur Barockmusik mitgestaltet.

Monteverdi schuf die ersten Opern, sorgte für eine ausdrucksstarke, konzertante Kirchenmusik und unterzog auch das ehrwürdige polyphone Madrigal einem radikalen Wandel. Oberste Priorität besaß für Monteverdi in allen Gattungen die musikalische Darstellung der Affekte, also der seelischen Befindlichkeiten, die aus dem vertonten Text sprechen.

Eine achtteilige Sendereihe beleuchtet anlässlich seines 450. Geburtstags das Leben und Schaffen von Claudio Monteverdi. Themen sind unter anderem die Stationen seiner Laufbahn, das Ereignis der ersten Opernaufführung "L’Orfeo", sein Madrigalschaffen, aber auch der Blick in seine Kompositionswerkstatt.

Dank der inzwischen riesigen Monteverdi-Diskografie besteht kein Mangel an abwechslungsreichen und vielfältigen Musikbeispielen.

Sendungen

CD- und Buchtipps

  • CD der Woche

  • The Mirror of Claudio Monteverdi

  • Eternal Monteverdi

  • Die 7 Todsünden

  • Marienvesper

  • Teatro d'Amore

  • L'Orfeo

  • 8. Madrigalbuch

  • Selva Morale

  • Madrigale

  • Monteverdi komplett

  • Biografie

Veranstaltungen

RSS-Feed

kulturradio am Nachmittag

Alma Sadé; Foto: Gregor Baron
Mi 10.05.2017 | 16:10 | Zu Gast

Alma Sadé, Opernsängerin

Die israelische Sopranistin singt die Poppea in der Wiederaufnahme von Monteverdis "Die Krönung der Poppea" an der Komischen Oper.