#fbm17 © rbb
rbb

Mi - So | 11. - 15.10.2017 - Frankfurter Buchmesse 2017

Bücher, Bücher, Bücher – in Frankfurt am Main ist wieder Buchmesse. Fünf Tage lang präsentieren Verlage ihre Neuerscheinungen. Gastland ist in diesem Jahr Frankreich.

Die Messe ist aber auch Ort von Diskussionen über politische und gesellschaftliche Entwicklungen. kulturradio berichtet jeden Tag live von der wichtigsten Buchmesse der Welt.

Vorschau | Rückschau

Agora © Peter Hirth
Peter Hirth

Frankfurter Buchmesse

Gastland Frankreich – Die neuen frankophonen Autoren und ihre Bücher

Von Holger Heimann

Frankfurter Buchmesse: Der französische Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel; © dpa/Andreas Arnold
dpa/Andreas Arnold

Eröffnung der Frankfurter Buchmesse

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron haben gestern Abend die Frankfurter Buchmesse eröffnet.

Iris Radisch © Stefan Hesse/dpa
Stefan Hesse/dpa

Live von der Frankfurter Buchmesse

Salli Sallmann im Gespräch mit Iris Radisch zu ihrem neuen Buch „Warum die Franzosen so gute Bücher schreiben“

Claus Leggewie © Karlheinz Schindler/dpa-Zentralbild
dpa-Zentralbild

Live von der Frankfurter Buchmesse

Salli Sallmann im Gespräch mit Claus Leggewie zu seinem neuen Buch „Europa zuerst! Eine Unabhängigkeitserklärung“

Impressionen von der Frankfurter Buchmesse aus der Halle 6.0 © Frankfurter Buchmesse
Frankfurter Buchmesse

ARD-Radionacht der Bücher

mit den Autoren Aeham Ahmad, Cecelia Ahern, Eva Demski, Bernd Gieseking, Axel Hacke, Ijoma Mangold, Robert Menasse, Sven Regener, Ingo Schulze, Leila Slimani, Uwe Timm, Ulrich Wickert, Ranga Yogeshwar u. a.

Kulturnachrichten

RSS-Feed

Anne-Dore Krohn - via Twitter von der Buchmesse in Frankfurt