kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

Mo - So 00:05 - 06:00 Uhr - ARD-Nachtkonzert

Die Nacht ist nicht nur zum Schlafen da. Das ARD-Nachtkonzert ist gut zum Träumen und anregend für kreative Menschen, die des Nachts die besten Einfälle haben. Oder einfach nur so.

BR-KLASSIK gestaltet und präsentiert täglich das ARD-Nachtkonzert. Das Klassikprogramm des Bayerischen Rundfunks übernimmt damit federführend die Nachtversorgung der insgesamt acht ARD-Kulturwellen.

ARD-NACHTKONZERT (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Aram Chatschaturjan:
Klavierkonzert Des-Dur
Nareh Arghamanyan, Klavier
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Alain Altinoglu
Eduard Franck:
Streichquintett e-Moll, op. 15
Christiane Edinger, Tassilo Kaiser, Violine
Rainer Kimstedt, Uwe Martin Haiberg, Viola
Katharina Maechler, Violoncello
Karol Szymanowski:
Violinkonzert Nr. 1, op. 35
Arabella Steinbacher, Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Marek Janowski
Joseph Haydn:
Notturno G-Dur, Hob. II/27
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Ton Koopman

ARD-NACHTKONZERT (II)

Ernst Krenek:
"Reisebuch aus den österreichischen Alpen", op. 62
Florian Boesch, Bariton
Roger Vignoles, Klavier
Richard Strauss:
"Eine Alpensinfonie", op. 64
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Mariss Jansons
Ignacy Paderewski:
"Tatra-Album", op. 12, Nr. 4-6
Ewa Kupiec, Klavier

ARD-NACHTKONZERT (III)

Franz Schubert:
Streichquartett G-Dur, D 887
Novus String Quartet
Ludwig van Beethoven:
Romanze G-Dur, op. 40
Daniel Müller-Schott, Violoncello
The Australian Chamber Orchestra
Leitung: Richard Tognetti
Robert Schumann:
"Des Abends", Fantasiestück, op. 12, Nr. 1
Herbert Schuch, Klavier

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Ludwig van Beethoven:
"Zur Namensfeier", Ouvertüre C-Dur, op. 115
Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Riccardo Chailly
Georg Philipp Telemann:
Konzert D-Dur
Wilbert Hazelzet, Traversflöte
Musica Antiqua Köln
Leitung: Reinhard Goebel
Johann Peter Pixis:
Klavierkonzert C-Dur, op. 100, Allegro moderato
Tasmanian Symphony Orchestra
Klavier und Leitung: Howard Shelley
Frédéric Duvernoy:
Trio Nr. 1
Frithjof Haus, Violine
János Gallay-Vigh, Horn
Gertrud Jemiller, Hammerflügel
Franz Liszt:
Grande Étude de Paganini Nr. 6 a-Moll
Marc-André Hamelin, Klavier
Luigi Boccherini:
Streichquintett g-Moll, op. 29, Nr. 6, Rondo
Ensemble Explorations

Musiklisten

Nachtmusik vom 26.06.2017

Nachtmusik vom 23.06.2017

Nachtmusik vom 22.06.2017

Kontakt

BR-KLASSIK Hörerservice

ARD-Nachtkonzert
Rundfunkplatz 1

80335 München