Zwei Waisenkinder und ihr erstes Kind v.l.n.r Chris Wright mit Baby, Stefan Kolbe, Sarah und Daniel © Stefan Kolbe
Chris Wright mit Baby, Stefan Kolbe, Sarah und Daniel (v.l.n.r ) © Stefan Kolbe

- Zwei Waisenkinder und ihr erstes Kind

Von Stefan Kolbe und Chris Wright

Das ist ein Stück über eine Liebe, gegen die alles zu sprechen scheint. Über die Möglichkeit der Erfindung von Liebe. Im Mittelpunkt ein neugeborenes Kind, Marie. Drumherum zwei Menschen, noch selbst in ihrer Kindheit gefangen. Es geht um Sarah (20) und Daniel (26). Beide sind in verschiedenen Kinderheimen aufgewachsen, beide sind Halbwaisen. Sie haben keine selbstverständlichen Vorbilder und durch ihre Erzieher ein eher fragiles Fundament gelegt bekommen. Beide taumeln schon mit sich und in diese fragile Situation fällt nun Marie hinein. Sie ist Hoffnung und größte Belastungsprobe zugleich.

Regie: Stefan Kolbe und Chris Wright

Produktion: MDR 2017
- Ursendung -