- Konzerthaus Berlin: Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin / Krzysztof Urbanski, Dirigent / Johannes Moser, Violoncello

Mit einem fast fünf-minütigen Cello-Solo beginnt das Konzert für Violoncello und Orchester von Witold Lutosławski. 1970 wurde es in London von Mstislav Rostropowitsch uraufgeführt. Auch der Cellist Johannes Moser hat das Werk schon oft gespielt. Gestern war er damit im Berliner Konzerthaus zu hören, zusammen mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin unter der Leitung von Krzysztof Urbanski.

Konzerthaus Berlin
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Krzysztof Urbanski, Dirigent
Johannes Moser, Violoncello


Witold Lutosławski: Konzert für Violoncello und Orchester
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10 e-Moll op. 93

Konzerthaus Berlin
Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte
www.rsb-online.de