- Wim Wenders: "Sofort Bilder"

Eine Rezension von Silke Hennig

Wim Wenders ist nicht nur als Filmemacher, sondern auch als Fotograf international gefeiert. In seinen Ausstellungen zeigte er vor allem großformatige Farbaufnahmen. Doch jetzt ist ein Bildband mit Sofortbildern erschienen. Diese Polaroids entstanden in den 1970er und 1980er Jahren. also den Anfangsjahren des Künstlers. Silke Hennig stellt den Bildband, den Wenders mit eigenen kurzen Geschichten ergänzt hat, vor.

Wim Wenders: "Sofort Bilder"

Schirmer/Mosel, 2017
Mit sieben Photographien von Annie Leibovitz
Mit Texten des Fotografen
gebunden, 320 Seiten, 403 Polaroids, 435 Abb., 36 Geschichten
49,80 Euro