Aribert Reimann © Gregor Baron
Gregor Baron

- Aribert Reimann, Komponist

Seine Oper "L'invisible" wird am 8.10. an der Deutschen Oper uraufgeführt – kulturradio überträgt live

Für die Stimme schreiben – das zeichnet Aribert Reimann aus. Und damit ist er einer der meistgespielten zeitgenössischen Komponisten. International bekannt wurde er mit seinem  „Lear“, den er für den Sänger Dietrich Fischer-Dieskau schrieb. Jetzt, mit 81 Jahren, hat er seine neunte Oper komponiert: „L’invisbile“ nach Texten von Paul Maeterlinck.

Warum er diesen Stoff ausgesucht hat, was ihn an der menschlichen Stimme so fasziniert und warum er ein Einzelgänger geblieben ist – das erzählt Aribert Reimann im Gastgespräch mit Frank Meyer, ein paar Tage vor der Uraufführung an der Deutschen Oper.