kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

- Schatten der Vergangenheit

Mechanismen der transgenerationalen Traumaweitergabe

Von Silke Hasselmann

Traumatische Erlebnisse werden oft in Familien und in Gesellschaften weitergegeben. Meist geschieht das unbewusst, häufig durch ein Verschweigen. Kinder und Enkel leiden dann unter unerklärlichen Symptomen. Dieses Phänomen kennen nicht nur die Angehörigen von Holocaust-Überlebenden, sondern auch Opfer politischer Verfolgung in der sowjetischen Besatzungszone, in DDR oder auch Dopingopfer.

Silke Hasselmann berichtet.