Szene aus Das Geheimnis der Blauen Hirsche, Premiere am 4.11.2016 Tischlerei der Deutschen Oper Berlin, Foto: © Stephan Bögel

- Wo gehobelt wird…

Musiktheater-Experimente in der Tischlerei an der Deutschen Oper Berlin

Eine Sendung von Eckhard Weber

An der Rückseite der Deutschen Oper Berlin, wo früher eine der Bühnenwerkstätten war, befindet sich seit 2012 die kleine Bühne des Hauses – die Tischlerei. Sie dient als Spielwiese für Neues und Ungewohntes, hier wird mit Genres und Formen experimentiert.

Club-Musiker, Voguing-Tänzer, Popkünstler, Rapper, DJs und Performer treten neben Opernsängern und Orchestermusikern auf. Ambitionierte Musiktheater-Uraufführungen für Kinder und Jugendliche sowie Projekte mit Studenten gehören genauso zum Programm wie ungewöhnliche Perspektiven auf bekannte Opern.

Welche Erfahrungen wurden bislang mit der Tischlerei gemacht?

Musikliste 05.01.2017 19:04 Kulturtermin

Wo gehobelt wird....

Tonträger Werk Zeit
alpha Best.Nr alpha 41 Henry Purcell
Dido and Aeneas
00:14
alpha Best.Nr alpha 41 Henry Purcell
Dido and Aeneas
00:36
alpha Best.Nr alpha 41 Henry Purcell
Dido and Aeneas
00:21
Harmonia Mundi LC 7045 Best.Nr HMC 951663.65 Wolfgang Amadeus Mozart
Cosi fan tutte
00:26
Harmonia Mundi LC 7045 Best.Nr HMC 951663.65 Wolfgang Amadeus Mozart
Cosi fan tutte
00:24
I U She Musik Best.Nr IUS001CD Peaches
Dumb Fuck
00:45
Wergo LC 00846 Best.Nr WER 6752-2 Michael Hirsch
La Didone abbandonata
00:30