kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

- Architektonisches Wettrüsten

Wie Ost und West den 750. Geburtstag Berlins feierten
Von Sigrid Hoff

Eine doppelte Geburtstagsfeier und viel Konkurrenz: Berlins 750. Geburtstag wurde 1987 noch in einer geteilten Stadt gefeiert. Die Ost-Berliner erhielten mit dem Nikolaiviertel ein Wohnquartier mit Altstadtromantik aus der Retorte, in West-Berlin wurde die Postmoderne mit der Internationale Bauausstellung gefeiert und der Kurfürstendamm zum Skulpturenboulevard. Eine Spurensuche nach 30 Jahren.