kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

- Geschichtsunterricht ohne Fundament?

Ist der Geschichtsunterricht noch in der Lage, die historischen Dimensionen der heutigen Zeit zu vermitteln?

Von Gabi Schlag und Benno Wenz

Bundesweit wird immer weniger Geschichtsunterricht erteilt. Wer in manchen Bundesländern die Schule nach der zehnten Klasse verlässt, hat mitunter noch nie etwas über die DDR gehört, weil die Unterrichtszeit für den Lehrstoff oft nicht ausreicht.

Vielen Schülern ist der Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur nicht bekannt. Seit der "Pisa-Studie" 2001 wurde der Lehrplan zugunsten von Naturwissenschaften und zu Lasten des Geschichtsunterrichts verändert.