terzando bei der Probe; © kulturradio
Download (mp3, 22 MB)

- Beethoven auf Feierabend

Was am Musikmachen mit anderen reizt

Eine Erhörung von Cornelia de Reese

Hausmusik nannte man es früher. Es war ein eher bürgerliches Vergnügen und geriet irgendwie aus der Mode. Heute treffen sich Kollegen, Freundinnen und Wohngemeinschaften, um nach Feierabend Scarlatti statt Doppelkopf zu spielen – und das Ganze dann vor anderen Freunden oder der Hausgemeinschaft aufzuführen.

Ein ganz neuer Trend. Beethoven auf Feierabend, wie der Berliner sagt. Klasse Idee! Und so stellen sich am kommenden Samstag auch etliche dieser Ensembles beim kulturradio Klassik Slam dem Publikum im Heimathafen Neukölln und spielen um eine professionelle Aufnahme im Haus des Rundfunks.

Es lebe also - die Hausmusik!