"Friedhof - kein Bauland"-Plakat; © imago/Steinach
imago/Steinach
Download (mp3, 23 MB)

- Nichts währt ewig

Wenn Friedhöfe zu Bauland werden

Von Michaela Gericke

Ateliers auf dem Friedhof. Ein Parkhaus über Gräbern. Wohnen an der Gruft: Pietätlos finden das die einen, notwendig im wachsenden Berlin die anderen. Vor zehn Jahren verabschiedete der Berliner Senat einen Friedhofsentwicklungsplan, der die Umnutzung ehemaliger Grabstätten vorsieht, um die restlichen Flächen überhaupt noch unterhalten zu können. Etwa ein Drittel der gesamten Friedhofsfläche soll im Laufe der Zeit anders genutzt werden. Einige "Projekte" dieser Art laufen bereits. Manche unter Protest.