Christian Brückner zu Gast im kulturradio Studio; Foto: gb

- Zwischen ihnen (5/10)

Von Richard Ford
Gelesen von Christian Brückner

Richard Ford ist noch ein kleiner Junge, da hat sein Vater mit Mitte vierzig seinen ersten Herzanfall. Er muss kürzer treten und gesünder leben. Das ist nicht leicht, denn als Handelsreisender ist er viel unterwegs und kommt nur am Wochenende nach Hause.

Das Verhältnis von Sohn und Vater ist distanziert und schwierig, auch weil Richard das Gefühl hat, zwischen seinen Eltern zu stehen und ihr Leben irgendwie zerstört zu haben. Bevor er auf die Welt kam, scheinen die beiden viel glücklicher gewesen zu sein, sie waren ständig unterwegs, führten ein sorgenfreies Leben.

Doch jetzt ist die Frau, die früher ihren Mann auf seinen Touren begleitete, ans Haus gefesselt, und Richard spürt, dass sie nur richtig lebt, wenn ihr Mann am Wochenende wieder daheim ist.

Rezensionen