Herfried Münkler im kulturradio-Studio; Foto: Gregor Baron

- Dokument: Durchlässige Grenzen

Carolin Emcke im Gespräch mit Marina und Herfried Münkler

Flüchtlingsströme und weltweite Wanderungsbewegungen sind keine Ausnahmen. Sie sind globale Normalität. Und Grenzen waren immer wieder auch durchlässig. Sie wurden in Frage gestellt, niedergerissen, wurden massenhaft überschritten. Zusammen mit ihrem Mann Herfried hat Marina Münkler den Versuch unternommen, die Flüchtlinge und ihre neuen Nachbarn, also die "neuen" und die "alten" Deutschen zu porträtieren.