Collage: Ute Fervert und Klaus Fichter (Quellen: David Ausserhofer/Jörg Frank, Collage: rbb)

- Radiophilosophen unterwegs

Zu neuen Ufern und alten Ängsten: Monika van Bebber philosophiert mit Ute Frevert und Klaus Fichter

Ute Frevert (Foto: David Ausserhofer)
Ute Frevert

Ute Frevert
erforscht als Historikerin neue und neueste Geschichte sowie Sozial- und Geschlechter-Geschichte. Seit 9 Jahren ist sie Direktorin des Forschungsbereiches "Geschichte der Gefühle" am Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.

Klaus Fichter (Foto: Jörg Frank)
Klaus Fichter

Klaus Fichter
forscht in Oldenburg und Berlin zum Beispiel über "Erfolg und Scheitern grüner Innovationen". Er hat in Berlin das Borderstep-Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gegründet, das er auch leitet. In Oldenburg ist er u.a. verantwortlich für den Studienschwerpunkt Eco-Entrepreneurship und einen berufsbegleitenden Masterstudiengang Innovationsmanagement.

Redaktion: Jürgen Gressel-Hichert

Veranstaltung

Käthe-Kollwitz-Museum in der Fasanenstraße 24 in Berlin-Charlottenburg (Quelle: dpa)

Radiophilosophen unterwegs

Unterwegs zu neuen Ufern und alten Ängsten: Konkret geht es um die Frage, warum wir zwar von Neuem fasziniert sein können, aber meist die Veränderung scheuen. Und Sie können mit dabei sein.