kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

Fr 15.01.2016 20:04 - 22:00 Uhr

JAZZ BERLIN

Berliner Jazztage 1980
Die Kunst der Improvisation zwischen Jazz und Neuer Musik

Ulf Drechsel

Ein Abend der Berliner Jazztage 1980 stand unter der Überschrift "Optisch-Akustische Phänomene". Damit wurde vor allem auf eine sinnliche Dimension von Musik Bezug genommen, die nur das Live-Erlebnis im Konzert herstellen kann. Gleichwohl hat auch die radiophone "Reduzierung" auf das Akustische besonderen Reiz, wie die Aufzeichnungen der Konzerte auch 35 Jahre später noch beweisen.

Sie hören das Duo Günter Christmann (Posaune) und Detlef Schönenberg (Perkussion, Bass), das Quartett Mauricio Kagel (Glastrompete, Stimme), Michel Portal (Klarinette), Jean Francois Jenny-Clark (Bass), Theodor Ross (Gitarre) und die "Hörmusik" von Günter "Baby" Sommer (Schlagzeug, Perkussion).

Konzertmitschnitte vom 31. Oktober 1980, Philharmonie

© Rundfunk Berlin-Brandenburg

http://www.kulturradio.de/programm/sendungen/160115/jazz_berlin_2004.html

Fenster schließen!