Zurück Weiter
  • Katrin Seddig: Das Dorf © rowohlt Berlin
    rowohlt Berlin

    Roman - Katrin Seddig: "Das Dorf"

    Das Leben auf dem Land stellt man sich als Städter gern idyllisch vor: Frische Luft, Natur, Ruhe, gutes Essen… Die gebürtige Brandenburgerin Katrin Seddig erzählt in ihrem neuem Roman "Das Dorf" vom Gegenteil: Der Hölle auf Erden. Und davon, wie man ihr entkommen kann.

    Bewertung:
  • Ullstein Verlag, Montage: rbb
    Ullstein Verlag, Montage: rbb

    Dystopischer Roman - George Orwell: "1984"

    Als der todkranke George Orwell 1948 die Vision eines totalitären Überwachungsstaates entwarf, verdrehte er einfach die Jahreszahlen und verlegte den Schrecken der nahen Zukunft ins Jahr “1984“. Das Jahr ist längst Geschichte. Doch der Roman hat scheinbar nichts von seiner Dringlichkeit verloren.

    Bewertung:
  • Claus Probst: Die Jagd; Montage: rbb
    S. Fischer

    Thriller - Claus Probst: "Die Jagd"

    Am falschen Ort ist Jonas Keller, ein junger Anwalt. Er wird Zeuge eines Doppelmordes – ein Mafiaboss erschießt seine Geliebte und ihren Liebhaber.

    Bewertung:

Buch-Rezensionen

Literaturnachrichten

RSS-Feed