Unsere Rezensionen

Luca Marenzio 5to libro (Montage rbb)

CD

Luca Marenzio: Quinto Libro di Madrigali a sei voci

Eine große Studie über das Küssen - und einiges andere rund um das Hochzeiten

Bewertung: großartig

zur Rezension
W. G. Sebald: Logis in einem Landhaus; Montage: rbb

Zum Wiederlesen empfohlen

W. G. Sebald: "Logis in einem Landhaus"

Dichter und Denker, Schriftsteller und Philosophen. Worin könnte die Bedeutung dieser Künstlerporträts für uns heute bestehen?

Bewertung: großartig

zur Rezension
Deutsches Theater Berlin (Bild: dpa)

Bühne

Deutsches Theater: "Unerträglich lange Umarmung"

Monika ist mit Charlie verheiratet. Charlie geht mit Emmy aus Belgrad fremd. Es geht kreuz und quer durcheinander - und Peter Hans Göpfert schwankt zwischen Fassungslosigkeit und Belustigung.

Bewertung: zwiespältig

zur Rezension
David Reed: #636, 2010-2013. Öl und Alkyd auf Polyester, 71 x 127 cm. Courtesy Galerie Anke Schmidt; Foto: Christopher Burke Mary

Ausstellung

Hamburger Bahnhof: "Two by two"

Die sehr unterschiedlichen Werke von Mary Heilmann und David Reed sind paarweise gehängt und erscheinen so fast wie ein neues Ganzes. Ein großer Gewinn für den Betrachter.  

Bewertung: gelungen

zur Rezension
La Tempesta (Montage rbb)

CD

Marianna Martines: La Tempesta

Das ist selten auf dem Klassik-Markt - reine Frauenpower in allen Sparten auf einer CD 

Bewertung: großartig

zur Rezension
Richter: Complete (Montage rbb)

CD

Svjatoslaw Richter: Complete

Ein Jahrhundertgenie in fast kompletter Werkschau - mit einem kleinen Aber.

Bewertung: großartig

zur Rezension
Kinostart - Still Alice - Mein Leben ohne gestern, Foto: dpa-bildfunk

Film

"Still Alice"

Ein tief berührender, verführerischer und beklemmender Film, der jeden Zuschauer mit der Frage konfrontiert: Was wäre, wenn ich oder meine Liebesten betroffen wären?

Bewertung: gelungen

zur Rezension
Berlioz Harold en Italie Tamestit (Montage rbb)

CD

Hector Berlioz: Harold en Italie, op. 16 /La mort de Cléopâtre

Ein wunderbarer und sensibler Solist, ein erfahrenes Orchester und zwei große Werke von Hector Berlioz. Kann eigentlich nichts schief gehen. Oder doch?

Bewertung: annehmbar

zur Rezension
Nils Mönkemeyer; Foto: Irène Zandel

Konzert

Philharmonie Berlin: Yomiuri Nippon Symphony Orchestra Tokyo unter Sylvain Cambreling

Bratschist Nils Mönkemeyer ist ein Ausdrucksmusiker mit enormer Präsenz auf der Bühne, mit viel Spaß und jazzigem Temperament – und die japanischen Musiker?

Bewertung: zwiespältig

zur Rezension
En Suite (Montage rbb)

CD

Alte Musik aus Frankreich

Romina Lischka ist ein österreichischer Star der Alten Musik. Jetzt hat sie zusammen mit einer belgischen Lauten-Spielerin ein französisches Repertoire eingespielt. Europa „en suite“.

Bewertung: großartig

zur Rezension

© Rundfunk Berlin-Brandenburg

http://www.kulturradio.de/rezensionen/calendar.html

Fenster schließen!