Der Tod ist mir Schlaf worden (Montage rbb)

Di 23.06.2015

CD

Der Tod ist mir Schlaf worden

Romantische Chormusik mit dem Ensemble vox animata.  

Bewertung: gelungen

Das erst 2014 gegründete Ensemble vox animata hat seine erste CD herausgegeben.

Melancholische Romantik

Der Titel lautet Der Tod ist mir Schlaf worden und enthält Kompositionen von Johannes Brahms, Max Reger und Robert Schumann.

Der Titel stammt aus dem Kirchenlied von Martin Luther Mit Fried und Freud fahr ich dahin, das u.a. Schütz, Buxtehude und Bach für Motetten und Kantaten benutzt haben. Aber dieser Text ist auch bei Johannes Brahms zu finden, nämlich in der Motette op. 74/1 "Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen". Sie endet mit diesem Luthertext

Mit Fried und Freud ich fahr dahin,
in Gottes Willen,
Getrost ist mir mein Herz und Sinn,
sanft und stille.
Wie Gott mir verheißen hat:
der Tod ist mir Schlaf worden.

Diese Motette ist auf der CD enthalten und sehr weit vorne platziert – sie bildet neben anderen Liedern und einigen Volksliedbearbeitungen das Herzstück der CD.

Ein zweiter Deutscher Jugendkammerchor?

Der Chor ist aus dem Deutschen Jugendkammerchor entwachsen, den Robert Göstl von 2010 bis 2014 geleitet hat. Die Chorsänger kommen auch bei vox animata aus ganz Deutschland zusammen, treffen sich zu Projektphasen an unterschiedlichen Orten und kommen vorstudiert zu den Proben. Die Besetzung variiert je nach Werk. Das Repertoire umfaßt alles vom Barock bis zum zeitgenössischen Literatur.

Obwohl es keine Altersgrenze gibt, klingt der Chor sehr jung. Die Intonation ist zwar schon gut, aber da ist noch etwas nach oben offen. Manchmal hört man auch, daß der gesamte Chor dagegen angeht, nicht abzurutschen. Aber es sind ansonsten frische Interpretationen, die textverständlich, natürlich und gut phrasiert dargeboten werden. Wir haben es hier also mit einem wirklich guten Laienchor zu tun. Wir sollten diesen Chor im Auge behalten, und man kann auf neue CDs gespannt sein. Schön wäre übrigens bei der nächsten CD ein etwas ausgereifteres Booklet!

Astrid Belschner, kulturradio

© Rundfunk Berlin-Brandenburg

http://www.kulturradio.de/rezensionen/cd/2015/romantische-chormusik1.html

Fenster schließen!