The Lovers © Rondeau | Montage: rbb
Bild: Rondeau | Montage: rbb

Gesang - "The Lovers"

Bewertung:

Der der Sächsische Jugendchor hat zusammen mit dem Bariton Martin Häßler und dem Jugendsinfonieorchester Leipzig unter der Leitung von Ron-Dirk Entleutner Musik von amerikanischen Komponisten als CD herausgegeben – von Samuel Barber und von Randall Thompson.

Amerikanische Raritäten

Der Ideengeber für diese CD war das Orchester, das 2014 an die Northwestern University in Chicago eingeladen war, um mit den dortigen Universitätschören die Liedersammlung "Lovers" von Samuel Barber aufzuführen.

Dort sind die jungen Musiker in die Welt der amerikanischen Musik und besonders in die von Samuel Barber eingetaucht und haben Feuer gefangen. Nun haben sie hier dieses Werk mit dem Landesjugendchor Sachsen einstudiert und produziert.
 

Auf ihrer Reise haben die jungen Musiker auch Werke des Lehrers von Barber kennengelernt, von Randall Thompson, der auch der "Altmeister der amerikanischen Musik" genannt wird. Von ihm wurde der Zyklus "Frostiana" mit auf die CD genommen.

Liebevolles Engagement

Die jungen Interpreten, im Chor von 16-30 Jahre, im Orchester schon ab 13 Jahren, haben natürlich einen unterschiedlichen Ausbildungsstand. Aber das Ergebnis ihrer Arbeit ist mehr als beachtlich. Beide Ensembles leitet Ron-Dirk Entleutner, der es versteht, sie stimmig zusammenzuführen.

Der Chor singt bestens studiert, mit Leichtigkeit und einem jungem, tragendem Klang.

Auch beim Orchester man hört, dass die Musiker ganz und gar dabei sind und diese rhythmische Musik lieben.

Der junge Bariton passt sehr gut zum Ensemble, und bringt mit seiner solistischen Erfahrung noch einen Schuss Professionalität ein. Man hört, dass alle ein liebenswertes Engagement für diese Musik und das gemeinsame Musizieren mitbringen. So werden diese beiden Raritäten überzeugend und auf gewinnende Art interpretiert.

Astrid Belschner, kulturradio

Weitere Rezensionen

Luigi Cherubini: Requiem in C minor
Rondeau; Montage: rbb

Chor - Luigi Cherubini: Requiem c-Moll

Der Kammerchor Dresden hat unter der Leitung von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert und zusammen mit drei Solisten und dem Philharmonischen Orchester Altenburg-Gera Trauermusiken von Luigi Cherubini herausgegeben: das Requiem in c-Moll, einen Trauermarsch und den "Gesang über den Tod von Joseph Haydn".

Bewertung:
The Last Island © Delphian Records
Delphian Records

Kammermusik von Peter Maxwell Davies - The Last Island

Die letzten 40 Jahre seines Lebens hat der 2016 gestorbene britische Komponist Peter Maxwell Davies auf der Orkney-Insel "Sanday" verbracht. Unter dem Eindruck der rauen Insellandschaft im Norden Schottlands sind die meisten Kompositionen dieser CD entstanden.

Bewertung: