Zurück Weiter
  • Ingrid Bergman at Stromboli, Stromboli, Italy, 1949; Foto: Gordon Parks © The Gordon Parks Foundation

    "Ich bin wie du."

    Der Fotograf Gordon Parks

    Anne Quirin zu Besuch bei einer Legende

Jetzt im Programm

Kulturnachrichten

Mi 24.08.2016 10:28 - Start der UFA-Filmnächte

Auf der Berliner Museumsinsel beginnen am Mittwoch die UFA-Filmnächte. Drei Abende lang werden frühe Meisterwerke der Filmgeschichte unter freiem Himmel und mit Live-Musik auf dem Kolonnadenhof gezeigt.

Veranstaltungen

CD der Woche

Neueste Audios

RSS-Feed
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    CD-KRITIK 

    Klarinettenwerke von Francaix, Burgmüller, Widmann u.a.

    Eine CD-Kritik von Margarete Zander
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    GESCHMACKSSACHE 

    Sommertrend: Die Ray-Ban-Sonnenbrille

    Endlich kommt der Sommer doch noch! Und damit die Notwendigkeit, für Sonnenschutz zu sorgen. Wer mit Stil seine Augen vor zu starker Helligkeit schützen will, kann zu einer DER klassischen Brillenmarken greifen - der Ray Ban. Eine Sonnebrille, die Popkulturgeschichte schrieb. Vera Block stellt sie vor.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    WISSEN 

    Das Zeiss-Planetarium öffnet wieder

    Das Berliner Zeiss-Großplanetarium öffnet seine Pforten wieder. Im Kuppelbau an der Prenzlauer Allee gibt es in Zukunft nicht nur eine neue Projektionstechnik, sondern auch neue Programme. Welche Themen dort wie präsentiert werden, berichet der Direktor des Planetariums Tim Horn.
  • Emma Cline: The Girls; Montage: rbb

    LESESTOFF 

    Emma Cline: "The Girls"

    Immer mal wieder schauen wir auf die Bestseller, und heute hat sich Arno Orzessek "The Girls" von Emma Cline vorgenommen. Darin begegnet die die 14-jährige Evie im Sommer 1969 den "Girls". Sie ist fasziniert von den Mädchen und zieht mit ihnen auf die Ranch von Russell, einem Typ wie Charles Manson. In dieser Woche ist das Buch auf Platz 17 der Belletristik-Liste.

  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung: Das Neue ist das Alte

    Die neue Dauerausstellung der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung im Deutschlandhaus nahe des Anhalter Bahnhofs soll doch erst 2018 eröffnen und nicht, und wie angekündigt, bereits im nächsten Jahr. Was steckt hinter der Verzögerung? Was bleibt überhaupt noch übrig von den ursprünglichen Ideen von 2005? Tomas Fitzel hat recherchiert.
  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    FRÜHKRITIK 

    Kasachstan zu Gast beim Young Euro Classic-Festival

    Wie gut die kasachischen Studentenorchester sind, konnten die Besucher von Young Euro Classic schon mehrfach erleben. Gestern präsentierte sich das Symphonieorchester der Nationalen Universität der Künste Kasachstans im Konzerthaus Berlin. Eine Konzertkritik von Andreas Göbel.
  • Ein silbernes Fahrrad wurde von der Skulptur "Molecule Man" geholt (Quelle: rbb)

    KOMMENTAR 

    Ist das Kunst oder kann das weg?

    Ein Fahrrad hing hoch oben an dem durchlöcherten "Molecule Man" des US-amerikanischen Künstlers Jonathan Borofsky und es mit viel Aufwand wieder enfernt. Das Fahrrad ist kein Einzelfall. An seltsamen Orten findet man in Berlin Schuhpaare über Ampeln hängen oder umstrickte Schilder. Ist das Kunst im öffentlichen Raum? Oder kann das weg? Unsere Kunstkritikerin Silke Hennig kommentiert.

  • kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

    DAS PORTRÄT 

    Joshua Cohen, Schriftsteller

    Joshua Cohen schreibt neben Erzählungen und Romanen auch Literaturkritken für die New York Times. Ursprünglich hat Cohen Komposition studiert. Um Musik geht es auch in seinem Debütroman "Solo für Schneidermann", der jetzt bei Schöffling & Co. auf Deutsch erschienen ist. Johannes Fischer hat den amerikanischen Schriftsteller getroffen.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTURTERMIN 

    Von Perleberg nach Santa Barbara - Die Sängerin Lotte Lehmann

    „Liebe Frau Sonne“, schrieb Thomas Mann an Lotte Lehmann, als er ihr seine Schwäche für ihren Gesang gestand. Die Sopranistin, 1888 in Perleberg geboren, früh entdeckt und gefördert, wurde zum Star der Hamburger und Wiener Oper. 1938 emigrierte sie in die USA und sang fortan an der Metropolitan Opera in New York. Nach ihrem Bühnenabschied prägte sie als Lehrerin im kalifornischen Santa Barbara eine ganze Generation amerikanischer Sängerinnen. In Perleberg treffen sich jeden Sommer junge Gesangstalente zur Lotte-Lehmann-Woche.
  • kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

    KULTUR AKTUELL 

    Zur diesjährigen Longlist für den Deutschen Buchpreis

    Heute um 10 Uhr wurde die sogenannte Longlist für den diesjährigen Deutschen Buchpreis bekannt gegeben. Und natürlich wurde dieser Auswahl im Literaturbetrieb mächtig entgegengefiebert. Wer ist drauf, wer nicht? Welches Buch lohnt sich, noch in diesem Sommer gelesen zu werden? Anne-Dore Krohn mit Einzelheiten und Lesetipps.
  • Blick auf die polnische Stadt Breslau (Bild: colourbox.com)

    KULTUR AKTUELL 

    Fern von Breslau (7)

    Breslau liegt ja nicht am Meer. Leider, findet Marko Martin, derzeit Stadtschreiber dort. Wie aber Recherchen in und über Breslau ihn auf ganz andere Fährten - und eben auch ans Meer - brachten, das erzählt er uns in seiner 7. Kolumne.

Bildergalerien

RSS-Feed