Ulrike Klobes; Foto: Sehmann

Moderatorin und Kritikerin - Ulrike Klobes

Geboren am 8. März 1981 in Karl-Marx-Stadt

Wie hieß Ihre erste Schallplatte?

Die Kinderszenen von Robert Schumann. Interpret vergessen.

Wer ist Ihr Lieblingskomponist?

Stimmungs- und momentabhängig. In diesem Augenblick Johannes Brahms. Sonst auch sehr gern Johann Sebastian Bach, Dmitri Schostakowitsch, Giacinto Scelsi, Franz Schubert, John Mayall, György Ligeti, Robert Wyatt, Keith Jarrett, Robert Schumann, Claude Vivier, Goran Bregović, Giacomo Puccini usw…

Welches Buch könnten Sie immer wieder lesen?

Aphorismen von Lichtenberg oder die Galgenlieder von Christian Morgenstern.

Welches Bild würden Sie am liebsten besitzen?

Das Bildnis des Dorian Gray.

Mit welcher Melodie klingelt Ihr Handy?

Es schrillt nervtötend.

Wann und wo arbeiten Sie am liebsten?

Nachts an meinem Schreibtisch.

Mit welcher historischen Persönlichkeit würden Sie sich gerne unterhalten?

Mit Hatschepsut.

Was ist Ihr Hauptcharakterzug?

Gelassenheit.

Was ist Ihre heimliche Leidenschaft?

Von Zeit zu Zeit ein guter Single Malt.

Was kochen Sie für Ihre besten Freunde?

Wenn ich sie behalten will, am besten gar nichts.

Wo möchten Sie leben?

Berlin ist ja schon mal nicht übel. Wenn jetzt noch das Meer fußläufig erreichbar wäre … (von meinem Zuhause aus, versteht sich).

Kultur gehört zum Leben, weil...

... das schöne Leben ohne sie unerträglich wäre.

Moderiert

kulturradio-Motiv: Schnecke_Mund; Bild: rbb

Mo und Mi 21:04 - 22:00 Uhr - Musik der Gegenwart

Im Mittelpunkt stehen zeitgenössische Komponisten und ihre Werke. Auch elektronische Musik, Radiokunst und Neues aus der Off-Szene werden berücksichtigt. Interpretenporträts und Gespräche mit Komponisten runden das Angebot ab.

Rezensiert

Lesen Sie hier die aktuellsten Kritiken von Ulrike Klobes