Das Archiv (Foto: Jürgen Gressel-Hichert)

Zum Nachhören

Schätze aus dem Reichsrundfunk-Archiv

Musik-Aufnahmen der Reichsrundfunkgesellschaft aus den Jahren 1942 bis 45 sind nach dem Krieg in die damalige Sowjetunion verbracht worden. Erst nach langjährigen Verhandlungen gelangten sie in den 1990er Jahren wieder an den alten Platz im Haus des Rundfunks. Dort sind sie archiviert und digitalisiert worden. Einige der alten "Schätze" kann man jetzt auf kulturradio.de online nachhören. In zum Teil verblüffend guter Qualität:

Konzert-Aufnahmen

ONLINE

Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie B-dur

Die Aufnahme mit dem Deutschen Philharmonischen Orchester Prag unter der Leitung von Joseph Keilbert enthält alle drei Sätze. Am 8.März 2014 jährt sich der Geburtstag des zweitältesten Sohnes von Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, zum 300sten mal.

ONLINE

Richard Strauss: Symphonia Domestica, op.53

Die sinfonische Tondichtung in einer Aufführung des Berliner Philharmonischen Orchesters.Es war das letzte Furtwängler-Konzert vor der Zerstörung der Berliner Philharmonie am 30.1.1944. Am 11 Juni 2014 jährt sich der Geburtstag von Richard Strauss zum 150. mal.

ONLINE

Christoph Willibald Gluck: Ouvertüre aus "Iphigenie in Aulis"

Am 2. Juli 2014 jährt sich der Geburtstag von Christoph WIllibald Gluck zum 300sten mal. Die Aufnahme des Deutsche Philharmonischen Orchesters in Prag vom 21.März 1943 dirigierte Joseph Keilberth.

© Rundfunk Berlin-Brandenburg

http://www.kulturradio.de/zum_nachhoeren/furtwaengler.html

Fenster schließen!