Zeitpunkte

In der folgenden Übersicht finden Sie die Beiträge und Sendungen der letzten sieben Tage zum Nachhören.

Zum Nachhören

- Zeitpunkte Magazin

Die Zeitpunkte-Themen: Eine neue Berliner Regierung: was wollen die Frauen und was steht im Koalitionsvertrag? // Was erwartet die Frauen in den USA mit einem Präsidenten Trump? // "Das Fürchten verlernen", Gespräch mit Autorin Miriam Stein // Fernunis - eine Chance für Mütter? // Tania Schlies Buch: "Schreibende Paare" // Musik: She keeps Bees

- Was erwartet die Frauen unter Trumps Präsidentschaft

Was blüht den US-Frauen unter Donald Trump? Dass er zu sexueller Gewalt ermutigt hat, wissen wir schon. Aber was steht an konkreter Politik ins Haus, wenn er Abtreibungsgegner im Gesundheitsministerium und im Supreme Court installiert? Und wer wird dagegen protestieren? Es gärt in der Frauenszene in den USA. Martina Buttlar hat sich umgehört.

- Berlin - Stadt der Frauen: Die Umfrage

Berlin - Stadt der Frauen. Das behauptete im Sommer eine Ausstellung des Berliner Stadtmuseums. Ist Berlin wirklich eine Stadt der Frauen? Die Überparteiliche Fraueninitiative Üpfi lud Ausstellungsbesucherinnen ein, ihr Verhältnis zu Berlin zu beschreiben. Uta Denzin und Carola von Braun von der Überparteilichen Fraueninitiative bewerten das Umfrageergebnis.

- Fernunis- eine Chance für Mütter?

Die Mehrzahl der Studierenden an Fernunis sind Frauen. Aber was heißt das konkret, wenn man neben Haushalt, Kind und Job auch noch studieren will? Jede Menge Opfer - und strenge Disziplin. Aber es geht, 85 Prozent der Studierenden schließen die Ausbildung ab. Wie machen sie das? Julia Smilga hat nachgefragt.

- Miriam Stein - Das Fürchten verlernen

Was tun, wenn die Mutter schwitzt und zittert und schwankt, weil sie eine Angstattacke hat? Und man selbst die kleine Tochter ist, die einfach nicht weiß, was da vor sich geht? "Das Fürchten verlernen" heißt das Buch von Miriam Stein, in dem sie ihr besonderes Verhältnis zur Angst beschreibt.

- Tania Schlie: "Schreibende Paare"

Wenn es gut geht, sind sie ein Dream Team, wenn nicht, droht die Hölle. Schreibende Paare können sich gegenseitig inspirieren, ermutigen, wertschätzen - oder auch das Gegenteil. Tania Schlie stellt in ihrem Buch "Schreibende Paare" 28 solcher Paare vor. Ein Beitrag von Franziska Walser.

- Kinder- und Jugendbücher 2016

Eine Stunde rund um Bücher für kleine und größere Kinder - mit Geschenktipps, Verlosung und Kindermusik. Wir stellen die besten Hörbücher vor, blicken auf die Preisträger des Jugendliteraturpreises 2016, besprechen einen Jugendroman über das Thema Transgender und empfehlen einen der schönsten Kinderbuchläden Berlins: "Krumulus".

- Zeitpunkte Magazin

150 Jahre Verein Berliner Künstlerinnen ++ Tatort Trennung - ein Psychogramm ++ Gesucht: Weibliche Vormünder für männliche Flüchtlinge ++ ARD-Dokumentation: Der vertuschte Skandal - Ein Pharmakonzern und sein Hormonpräparat

- Weibliche Vormünder für männliche Flüchtlinge

Der Caritas-Vormundschaftsverein sucht ehrenamtliche Vormünder. Noch immer sind in Berlin ca. 2.500 minderjährige unbegleitete Flüchtlinge ohne Vormund. Marie Wildermann berichtet.

- Heidi Kastner: „Tatort Trennung“

Nahezu jeder Erwachsene macht zumindest einmal im Leben eine Trennung durch – kaum ein anderes Ereignis bringt das Lebensgefüge so durcheinander. Die Bestsellerautorin und Gerichtsgutachterin Heidi Kastner zeichnet ein differenziertes Psychogramm von Trennungen und zeigt anhand dramatischer Fallgeschichten, wie sich der Scherbenhaufen mit möglichst wenig Kollateralschäden zusammenkehren lässt. (K+S)