Zeitpunkte

In der folgenden Übersicht finden Sie die Beiträge und Sendungen der letzten sieben Tage zum Nachhören.

Zum Nachhören

- Zweierlei Recht? Die Scharia in Deutschland

Was geschieht, wenn minderjährige Brautleute nach Deutschland fliehen, die nach hiesigem Recht gar nicht verheiratet sein dürften? Das islamische Recht führt oft zu merkwürdigen Konstellationen. Was tun mit der Scharia in Deutschland? Es diskutieren Seyran Ateş, Anwältin und Autorin, Dr. Naime Çakir, Uni Frankfurt, Fatma Bläser, Autorin und Aktivistin

- Zeitpunkte - Magazin

Unsere Themen: Brexit - Wenn die Not am größten ist, dann übernehmen die Frauen / Flüchtling ist kein Beruf – Ausbildungslehrgang im Baugewerbe/ Stalking – Hilft das neues Gesetz? / Kanadisches Kammerorchester nur für Frauen/ Büchertipps für die Sommerferien

- Brexit: Wenn die Not am größten ist, dann übernehmen die Frauen

Ist die neue Premierministerin von Großbritanien eine Trümmerfrau? Verdankt Theresa May ihren Job dem Versagen der Männer, allen voran Cameron und Johnson? Hat sie tatsächlich aufgrund ihres Geschlechts mehr mit Merkel als mit jedem anderen männlichen Politiker gemein? Welche Rolle spielen ihre Schuhe, ihre Kinderlosigkeit oder ihre Kochkunst in den Medien und bei den Wählern? Werden weibliche Politiker anders bewertet oder unterscheiden sie sich tatsächlich von ihren Kollegen? Über diese Fragen sprechen wir mit unserer Kollegin Gabi Biesinger in London.

- Ausbildungslehrgang "Bauen" für Flüchtlinge

In einem bundesweit einzigartigen Projekt machen Experten der Flüchtlingshilfe und der Berufsausbildung Flüchtlinge fit für den deutschen Arbeitsmarkt: Mit einer Kombination aus fachspezifischen Deutschkursen, der praktischen Unterweisung in Bau-Tätigkeiten und einer konsequenten sozialpädagogischen Begleitung werden Menschen mit humanitärem Flüchtlingsstatus im Projekt „Arrivo Bauwirtschaft“ qualifiziert. Ziel ist es, sie in reguläre Ausbildungsverhältnisse am Bau zu überführen. So kündigte die Fachgemeinschaft Bau ihre neue Initiative an. Margit Miosga wollte wissen, wie das Projekt in der Praxis angenommen wird.

- Frauen spielen Frauen - Vancouvers erstes rein weibliches Kammerorchester

Ende Juni wurde die Studie "Frauen in Kultur und Medien" vorgestellt und es wurde deutlich, dass auch in den Medien, der Kunst und der Kultur die Chancen für Männer und Frauen ungleich verteilt sind. Nach wie vor beherrscht die Idee vom „männlichen Genie“ das Denken im Kulturbetrieb. Und nach wie vor werden begabte Studentinnen Musiklehrerinnen und ihre gleich begabten männlichen Kommilitonen Dirigenten. Das ist nicht nur in Deutschland so. Und deshalb haben jetzt Musikerinnen in Kanada ein Kammerorchester für und mit Frauen gegründet. Kai Clement berichtet.

- Stalking : Gesetz wurde verschärft - hilft das den Opfern?

Das Gesetz gegen Stalking ist in der vergangenen Woche verschärft worden. Bisher waren Opfer häufig gezwungen, umzuziehen oder in die Anonymität abzutauchen, um sich vor dem Terror eines Stalkers in Sicherheit zu bringen. Künftig sollen Opfer besser geschützt und Täter schneller verurteilt werden. 80% der Opfer sind übrigens Frauen, nur ungefähr die Hälfte von ihnen hatte vorher eine Beziehung zum Stalker. Wie schätzen Fachleute die jetzt beschlossene Gesetzesverschärfung ein? Darüber sprechen wir mit Wolf Ortiz-Müller von der Berliner Beratungsstelle „Stop Stalking“.

- Büchertipps für die Sommerferien

- Raphaël Baud (Autor), Aurélie Neyret (Illustratorin): Herr Nashorn macht Urlaub, Atlantis 2016, 14,95 Euro, ab 4 Jahren - Antje Damm: PeterSilie, Hörbuch, audio medio Verlag, 12,95 Euro, ab 8 Jahren (Buch: Tulipan Verlag, 12,95 Euro) - David Williams: Terror-Tantchen, Rowohlt Taschenbuch Verlag 2016, 14,99 Euro, ab 10 Jahren - Anne-Laure Bondoux: Das Glück ist nicht immer gerecht, dtv 2016 (erscheint am 22. Juli), 9,95 Euro, ab 14 Jahren

- Reportage: Eine Frau für Amerika - Hillary Clintons Kampf ums Weiße Haus

Im November wird in den USA ein neuer Präsident gewählt, zum ersten Mal hat eine Frau echte Chancen, die Wahl zu gewinnen. Aber wie ist ihr Ansehen in Amerika, denn Skandale und Affären begleiten ihre politische Karriere? Ist ihr Ehemann Bill Clinton eher ein Gewinn oder doch eine Belastung? Welche Rolle spielt das Geschlecht bei der Wahl? Trauen die Amerikaner einer Frau das - vielleicht wichtigste - Amt der Welt überhaupt zu? Nora Sobich hat über diese Fragen mit Wählerinnen und Wählern in den USA gesprochen.

- Ein Ritt auf der Schnecke – auf den Spuren der Frauenquote

Seit einem Jahr gibt es sie: Die Frauenquote für Aufsichtsräte und Vorstände großer Unternehmen. Wie schlagen sich Berliner Firmen bei der Umsetzung?

Anne Bohlmann ist durch die Stadt gereist, hat Unternehmen besucht und Lobbyistinnen, eine Headhunterin und eine Spezialistin für Persönlichkeits-PR.