kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

TAGESTHEMA - Führerschein - ein Leben lang?

Anfang dieser Woche ist eine Radfahrerin gestorben, die in Brandenburg von einem Auto erfasst worden war. Ein 81-jähriger Mann saß am Steuer. In Berlin war es eine Woche zuvor ein 75 Jahre alter Mann, der an einer Bushaltestelle in eine Gruppe fuhr und mehrere Jugendliche verletzte. Unfälle, die einmal mehr die Diskussion darüber befeuern, ob man im Alter das Fahren nicht besser sein lassen sollte.