Museum Barberini in Potsdam © Museum Barberini/ Helge Mundt
Bild: Museum Barberini

- "Picasso. Das späte Werk"

Aus der Sammlung Jacqueline Picasso

Eine weitere spektakuläre Ausstellung in der Brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam! Gezeigt werden die letzten zwei Schaffensjahrzehnte des größten Malers des 20. Jahrhunderts.

Die 46 Jahre jüngere Jacqueline Roque heiratet Picasso im März 1961. Wird seine letzte Frau. Und sein meist dargestelltes Modell. Ihre Tochter Catherine Hutin stellte die Sammlung zur Verfügung. Darunter zahlreiche Werke, die erstmalig in Deutschland oder überhaupt zum ersten Mal in einem Museum präsentiert werden.