Klassik Slam 2018; Fotos: Karo Krämer, Montage: rbb
Bild: Karo Krämer/rbb

- kulturradio Klassik Slam 2018

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe heißt es auch 2018 beim zweiten kulturradio Klassik Slam: Hausmusik war gestern. Ab auf die große Bühne!

Wir haben nach Hausmusik-Ensembles gesucht, die Lust auf einen gemeinsamen Konzertabend auf einer großer Bühne haben. Unsere Jury hat aus den Bewerbungen sechs Kandidaten ausgewählt und ins Trainingslager geschickt. Dort stehen den Ensembles jetzt Musiker des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin (DSO) als Coaches zur Seite.

Am Sonntag, 25. November, treten sie dann im Heimathafen Neukölln gegeneinander an. Die Musik-Kritiker Christine Lemke-Matwey, Kai Luehrs-Kaiser und Andreas Göbel geben als Live-Jury ein erstes Urteil ab. Die Entscheidung aber fällt das Publikum! Die Verantwortung ist groß, denn zu gewinnen gibt es eine professionelle Aufnahme in den rbb-Studios im Haus des Rundfunks.

Wer keinen Platz mehr im Heimathafen ergattert, kann die Veranstaltung online im Live-Stream verfolgen.

Vorstellung der Ensembles und Paten 2018