Alberto Zedda © dpa/ Leonardo Wen
Bild: epa efe

Di 07.03.2017 - Rossini-Experte Alberto Zedda gestorben

Der italienische Dirigent Alberto Zedda ist tot. Er starb gestern im Alter von 89 Jahren.

Zedda galt als Experte des italienischen Opernkomponisten Rossini und als treibende Kraft der Rossini-Renaissance in der Opernwelt.

Zedda dirigierte seit Anfang der 1960er Jahre auch an der Deutschen Oper Berlin. Ende der 1960er Jahre war er an der New York City Opera für das italienische Repertoire verantwortlich. In den 90er Jahren war er künstlerischer Leiter der Scala in Mailand. Von 2001 bis 2015 hatte er den Posten beim Rossini Opera Festival in Rossinis Heimatstadt Pesaro inne.

Zedda dirigierte auch mehrmals beim deutschen Belcanto-Festival "Rossini in Wildbad".