Di 24.10.2017 - Poetry-Slam-Meisterschaften beginnen in Hannover

Hannover ist ab heute Schauplatz der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften. Bis Sonnabend messen sich die besten Bühnendichter aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg in einem Einzel- und einem Teamwettbewerb.

Erwartet werden bis zu 9.000 Besucher. Die ersten Poetry-Slam-Veranstaltungen in Deutschland gab es in den 90er Jahren auf improvisierten Bühnen in Kneipen oder Kulturzenten. Mittlerweile füllt Poetry Slam Theatersäle, Opernhäuser und sogar Stadien.

Die Teilnehmer der Meisterschaften mussten sich über Landesmeisterschaften qualifizieren, die es mittlerweile in 13 Bundesländern gibt. Außerdem durften große, etablierte Wettbewerbe aus einzelnen Städten eigene Vertreter schicken. Auch die Finalisten der deutschen U21-Meisterschaft sind in Hannover dabei.