Mi 06.12.2017 - Auftakt des Weihnachtsgeschäfts läuft zufriedenstellend

In der Woche vor dem ersten Advent erwirtschafteten die Buchhändler in Deutschland rund 1,3 Prozent mehr Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Besonders kauffreudig waren laut Fachmagazin "Börsenblatt" die Kunden in Baden-Württemberg und Sachsen.

Neben starken regionalen Titeln gehörte zu den bestverkauften Titeln der vergangenen Woche der Roman "Tyll" von Daniel Kehlmann. Der Roman ist derzeit im kulturradio in der LESUNG mit Ulrich Noethen zu hören.

Im Kinder- und Jugendbuchbereich liege "Und Tschüss!", der zwölfte Band von "Gregs Tagebuch" des Autors Jeff Kinney, mit Abstand vorn. Im Sachbuch führten Peter Wohllebens "Das geheime Netzwerk der Natur", Gregor Gysis Autobiografie "Ein Leben ist zu wenig" und Rolf Dobellis Glückswegefinder "Die Kunst des guten Lebens".  Auch Adventskalender und Kalender hätten sich sehr gut verkauft.