Di 05.12.2017 - Europäisches Fernsehen zeigt vor allem US-Filme

Nur 28 Prozent aller Kinofilme, die im europäischen Fernsehen gezeigt werden, wurden auch in Europa produziert.

US-Filme machen dagegen 68 Prozent aus. So das Ergebnis einer Studie der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle. Filme aus anderen Weltregionen kommen demnach auf lediglich vier Prozent Marktanteil.

Öffentlich-rechtliche Sender strahlen der Studie zufolge tendenziell mehr europäische Filme aus als private Kanäle, nämlich 44 Prozent. Und: Eine starke Exportquote hat neben Dänemark, Frankreich und Großbritannien auch Deutschland. Filme aus diesen Ländern wurden sogar häufiger außerhalb als innerhalb des Produktionslands gezeigt.