Monika Grütters
Bild: Imago/APress

Mi 14.02.2018 - Grütters: Berlinale ist politisch

Kulturstaatsministerin Grütters hat die Berlinale als politisch akzentuiertes Filmfestival gewürdigt.

Sie sagte, die Berlinale sei ein Filmfestival, bei dem die künstlerische Auseinandersetzung mit den drängenden Themen unserer Zeit im Mittelpunkt stehe. Dazu zähle in diesem Jahr auch der Machtmissbrauch hinter den Kulissen.

Die Berlinale beginnt morgen Abend. Das weltgrößte Zuschauerfestival startet mit dem Film "Isle of Dogs" von Wes Anderson. Bis zum 25. Februar werden knapp 400 Filme gezeigt.

Davon konkurrieren 19 Beiträge um den Goldenen und die Silbernen Bären. Vier der Wettbewerbsfilme kommen aus Deutschland.