Klaus Lederer; © Gregor Baron
Bild: Gregor Baron

Mo 16.04.2018 - Lederer: Dercons Konzept ging finanziell nicht auf

Die Trennung von dem umstrittenen Volksbühnen-Intendanten Chris Dercon war nach Darstellung des Berliner Kultursenators Lederer unvermeidlich.

Lederer sagte vor dem Kulturausschuss des Abgeordnetenhauses, bereits im vergangenen November habe es Anzeichen gegeben, dass Dercons Konzept für die renommierte Bühne finanziell nicht aufgehe. Dennoch habe Dercon in keiner Weise gegengesteuert. Lederer fügte hinzu, es habe keinerlei Ansatz, keinerlei Idee, gegeben, wo es hingehen sollte.

Dercon hat vergangene Woche nach einer nur siebenmonatigen Intendanz die Volksbühne verlassen. Er war als Nachfolger des langjährigen Theaterchefs Frank Castorf von Anfang an massiv kritisiert worden.