Fr 15.06.2018 - Astrid Lindgrens Bullerbü-Haus in Schweden steht zum Verkauf

Ein Haus aus dem schwedischen Film "Die Kinder von Bullerbü" nach der Geschichte von Astrid Lindgren steht für rund 84.000 Euro zum Verkauf.

Das kleine rote Holzhäuschen befindet sich in Vimmerby in Småland, der Heimat der Kinderbuchautorin, die das Buch "Die Kinder von Bullerbü" 1947 geschrieben hatte. Ihr Vater war in dem Haus mit dem Namen Sevedstorp aufgewachsen. In dem Film heißt es Mellangården und ist das Zuhause von Lisa, Lasse und Bosse.

Das Anwesen aus dem 19. Jahrhundert ist 85 Quadratmeter groß und hat drei Zimmer. Es sollte schon vor einem Jahr verkauft werden, daraufhin hatte der Themenpark "Astrid Lindgren Welt" in Vimmerby Ansprüche angemeldet. Jetzt wies der schwedische Erbschaftsfonds diese zurück und einem Verkauf steht nichts mehr im Wege.