Mo 25.06.2018 - Deutschsprachige Vulgata-Bibel erscheint

40 Übersetzer haben sieben Jahre lang an einer Bibelübersetzung gearbeitet.

Im Herbst soll nun die deutschsprachige Ausgabe der "Vulgata" des Hieronymus, der am weitesten verbreiteten lateinischen Übersetzung der Bibel, erscheinen. Das fünfbändige Werk umfasst rund 5.000 Seiten.

Herausgeber sind der Berliner Philologe Widu-Wolfgang Ehlers, der Alttestamentler Michael Fieger von der Theologischen Hochschule Chur und der Zürcher Übersetzer Andreas Beriger.

Die "Vulgata" entstand um 400 nach Christus. Sie weicht teils deutlich von den originalen Bibeltexten ab und bietet deshalb wichtige Einblicke in die Theologie der Spätantike und des Mittelalters.

Der Mitherausgeber Fieger sagte, immer weniger Wissenschaftler beherrschten gut genug
Latein, um Originaltexte lesen zu können. Daher sei ein deutschsprachiger Zugang zu antiken Texten ein wichtiger Schlüssel zu deren Verstehen.